Amnesty International Gruppe Zeppelin University

Impressum | Login

Gruppe Zeppelin University

StartseiteAmnesty ZU

Amnesty an der ZU

... das sind wir.

Lisa ist Gruppensprecherin der Hochschulgruppe und studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften im 5. Semester an der ZU. "Ich bin bei ai, da ich es wichtig finde, dass auch in Deutschland und insbesondere in einer scheinbar so heilen Welt wie bei uns, darauf hingewiesen wird, dass es nicht alle so gut geht wie einem selber und das wir alle gemeinsam versuchen können etwas zu bewegen."


Vedrana ist Kassenwärtin der Hochschulgruppe und hat gerade ihren Bachelor in Kommunikations- und Kulturwissenschaften abgeschlossen. "Ich bin bei Amnesty dabei, weil ich dazu beitragen möchte ein Bewusstsein für globale Menschenrechtverletzungen bei meinen Mitmenschen zu schaffen."


Alice hat gerade ihren Bachelor in Kommunikations- und Kulturwissenschaften an der ZU abgeschlossen. "Jeder Einzelne von uns trägt Verantwortung, für das was mit unseren Mitmenschen in der Welt passiert. Sich nur zu beschweren und die Hände in den Schoß zu legen gilt nicht. Deshalb arbeite ich gerne bei Amnesty mit."


Dede studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften im 5. Semester an der ZU.


Julia studiert Kommunikations- und Kulturwissenschaften im 6. Semester an der ZU. "Mit meinem Engagement bei Amnesty International will ich mich an der Bewegung zum Schutz der Menschenrechte beteiligen. Außerdem will ich ein Bewusstsein für die Missstände schaffen, um andere darauf aufmerksam zu machen, dass es neben unserer Welt noch eine Vielzahl an anderen Welten gibt, die es zu unterstützen gilt!"


Marina studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften im 5. Semester an der ZU. "AI bedeutet für mich ehrenamtliches Engagement für eine gute Sache, vor allem für Menschen, die sich selbst nicht helfen können. Auch wenn das nicht bedeutet nach Guantanamo, in den Kongo, oder nach Russland zu fliegen, ist die Information und die Erinnerung an Unrecht der wichtigste Schritt für Veränderung."


Sascia studiert Kommunikations- und Kulturwissenschaften im 5. Semester an der ZU. "Ich bin mit dabei, weil ich es wichtig finde sich für etwas vor Ort einzusetzten was global von Relevanz ist. Vor allem wenn ich dabei Menschen helfen kann."


Lorna studiert Kommunikations- und Kulturwissenschaften im 6. Semester an der ZU. "Ich bin dabei, weil Amnesty International eine gute Möglichkeit bietet, mit engagierten Leuten gegen die Ungerechtigkeit auf der Welt zu kämpfen, die leider so viele Menschen erfahren."

Unsere Gruppe